Neue Koma-Aufwachen-Methode

Koma-Patienten und ihre Angehörigen:

Die neue Koma-Aufwachen-Methode nimmt den unbewussten und konfliktträchtigen emotional-energetischen Bereich als Ansatz, um die Ursachen für das Fernbleiben des bewussten mentalen und emotionalen Teil des Komapatienten herauszufinden. Bei dieser Problematik nehme ich eine erweiternde und ergänzende Sicht- und Handlungsweise ein, die den Spirit und entsprechendes Ich-Bewusstsein wieder mit dem Körper verbinden lässt.

Durch eine weiterentwickelte spezielle Betrachtungsweise, die ich die Mentalsystem-Analyse nenne und der besonderen Qualität des selbstentfalteten und kombinierten Reflexions-Instrumentariums, die mich befähigen, hinter die emotionalen Kulissen und spirituellen Machtungleichgewichten zu schauen, kann ich einerseits in Kommunikation mit dem emotional-energetischen Teil des Koma-Patienten treten, der ausschlaggebend ist für die entsprechende Manifestation im Außen, der momentanen Situation, sowie hauptsächlich andererseits über die Befindlichkeiten der Angehörigen und ihre im Zusammenhang stehenden Belastungen und Ängste sowie den emotional-energetischen Erfahrungen der Angehörigen mit dem Koma-Patienten aus der Vergangenheit.

Somit bekomme ich einen Zugang zu den emotional-energetischen Konflikt bzw. die Absicht und das Motiv des Koma-Patienten, welches zu diesem komatösen Zustand führte. Eine Gegebenheit, wie z.B. ein Unfall, eine Krankheit oder eine schiefgelaufene OP stellt nur einen Trigger dar bzw. die Voraussetzungen, um auf den zumeist unterschwelligen Konflikt unbewusst hinzuweisen, so dass dieser nun mit allen Beteiligten, wenn erkannt, bewusst durchlebt und aufgelöst werden kann. Der Koma-Patient ist oft bewusst selbst nicht in der Lage den unterschwelligen Konfliktinhalt im Vorfeld zu kommunizieren, geschweige zu katalysieren.  

In den meisten Fällen bedingen sich die Themen zwischen Koma-Patienten und Angehörigen gegenseitig – dabei spielen die Angehörigen sehr oft eine entscheidende Schlüsselrolle.

Wie und mit Was ich dabei arbeite können Sie den Inhalten Reflexions-Instrumentarium, Mentalsystem-Analyse und Arbeitsweise entnehmen. Zudem stellt dieser neue Ansatz einen Quantensprung in der Betrachtung und praktischen Handhabung des psycho-energetischen Systems dar.